Cyan Engineering 

Cyan Engineering Die Beraterfirma wurde im Februar 1973 von den Arwin-Ingenieuren Steve Mayer und Lawrence Emmons mit Sitz im Litton Building an der 1300 East Main Street in Grass Valley gegründet und arbeitete von Anfang an eng mit Atari/Syzygy zusammen. Schon im August desselben Jahres wurde die Firma von Atari aufgekauft und in Cyan Engineering umbenannt. In den folgenden Jahren war Cyan verantwortlich für die Entwicklung einer ganze Reihe von Atari-Hardware, darunter die Spielkonsole Video Computer System, den Visualizer Video Music, den Grafikchip ANTIC der 8-Bit-Computer und den Roboter Kermit. Ab 1981 gehörte die Tochterfirma innerhalb Ataris zur Corporate Research Division. Im Juni 1984 wird die Tochter geschlossen. Der von Cyan verwendeten DEC VAX-Minicomputer wird von Digital Research aufgekauft, auf diesem entsteht in den folgenden Monaten die grafische Benutzeroberfläche GEM. Emmons wechselt im November 1984 zu Medama, einer Tochter der Mitsubishi Electric Sales America, die auch das AtariTel-Projekt Eagle aufkaufte.

Einige bedeutende Entwicklungen von Cyan Engineering
Atari Video Computer System Atari Video Music Atari ANTIC
Atari Video Computer System Atari Video Music Atari ANTIC
Kermit the Robot Atari Eagle
Kermit the Robot
Bild: atarimuseum.com
Mitsubishi Lumaphone
Bild: atarimuseum.com

Letzte Bearbeitung: 23. April 2019