Atari 2600: Yars' Revenge 

Veröffentlicht Mai 1982
Entwickler Howard Scott Warshaw
Entwicklerfirma Atari, Inc.
Modellnummer CX2655
Genre Shoot'em up!
Medium Steckmodul
Controller Joystick
Spieler 1–2
Wertung 8,5/10
✰✰✰✰✰✰✰✰✰
Bemerkungen

Boxtext
Die Yars werden schwer bedrängt. Nur Sie können ihnen beim Kampf gegen ihre bösen Feinde helfen. Reisen Sie zum entfernten Razak Sonnensystem, wo mutierte Superfliegen um ihr nacktes Überleben käpfen. Können Sie ihnen helfen? Das Ergebnis liegt ganz in Ihrer Hand!

Trivia
Yars' Revenge wurde von Atari-CEO Ray Kassar quasi als Rache in Auftrag gegeben, nachdem die Programmierer Alan Miller, David Crane, Bob Whitehead und Larry Kaplan Atari im Streit verlassen haben. Die vier wollten in Verhandlungen erreichen, dass ihre Namen in den Spielen genannt wurden und sie am Gewinn beteiligt werden, schließlich machte Atari einen großen Teil seines Umsatzes mit diesen Spielen. Kassar lehnte jedoch ab, die vier verließen daraufhin Atari und gründeten mit Activision den ersten Third-Party-Hersteller. Kassar war jedoch der Meinung, dass sie sich wie Diven verhalten hätten, und heuerte den noch unerfahrenen Howard Scott Warshaw für das Spiel Yars' Revenge an. Yar ist Ray rückwärts geschrieben und Revenge bedeutet Rache. Das Spiel wurde zum meistverkauften nicht-lizenzierten Titel für das 2600-System.

Box

Modul Modul Modul
Weitere Versionen
Yars' Revenge (Atari 2800, Atari)
Yars' Revenge (Tele-Games Video Arcade, Sears)
Xevious 8 in 1 Game Cartridge