RoadBlasters 

Veröffentlicht März 1987
Entwicklerfirma Atari Games
Vertriebsfirma Atari Games
Spielnummer 482
Designer
Programmierer
Komposition Brad Fuller
Artwork
Genre Rennspiel
Steuerung X/Y-Steuerhorn mit 2 Buttons, Pedal
Spieler 1
Prozessor Motorola 68010, 7 MHz
Audio Stereo
Yamaha YM2151
Atari Pokey
Texas Instruments TMS5220
Video Rasterbildschirm, horizontal
Bauformen Upright (48200)
Cockpit
System I Kit
Arcadesystem Atari System I
Abmessungen H×B×T Cockpit: 135 × 75 × 213 cm

Upright: 178 × 64 × 87 cm
Gewicht 148 kg
Produktion 2906 Upright-Geräte
2704 System I Kits
Anmerkungen
Wertung KLOV/IAM 3.78/5
✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰


Atari Games: RoadBlasters

Trivia
Die Upright-Version von RoadBlasters spielt im Disney-Animationsfilm Ralph reichts eine kleine, aber wichtige Rolle: Antagonist Turbo aus dem fiktiven Arcadespiel Turbotime ist eifersüchtig auf das neue Spiel und infiziert es wie mit einem Computervirus, jedoch werden in der Folge sowohl RoadBlasters als auch Turbotime abgeklemmt und Turbo flüchtet sich in das niedliche Arcadespiel Sugar Rush.
Konsolen- und Computerumsetzungen
RoadBlasters (Amstrad CPC)
RoadBlasters (Atari Lynx, Atari)
RoadBlasters (Atari ST)
RoadBlasters (Commodore 64)
RoadBlasters (Commodore Amiga)
RoadBlasters (Nintendo Entertainment System)
RoadBlasters (Sega Mega Drive / Genesis, Tengen)
RoadBlasters (Sinclair ZX Spectrum)
Road Runner (3. Version) Rolling Thunder