Sie möchten Ihren Atari abgeben?

Spenden ans Atarimuseum

Hin und wieder erreichen mich Anfragen, ob ich denn Geräte bei mir aufnehmen würde. Grundsätzlich bin ich für alles offen, auf Wunsch übernehme ich bei Sachspenden auch die Porto- bzw. Transportkosten, im Umkreis von etwa 300 km rund um Ulm – sprich: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen, Vogtland, Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Oberösterreich, Lombardei, Südtirol, Schweiz, Liechtenstein, West- und Südböhmen, Grand Est – hole ich mit meinem Auto gerne auch selbst ab – bei entsprechenden Geräten auch von weiter weg. Sachspenden werden von mir selbstverständlich pfleglich behandelt und ggf. instand gesetzt.


Annahmestopp für bestimmte Modelle

Bitte beachten: Bis auf weiteres werden bestimmte Geräte nicht mehr angenommen, da einfach schon zu viele für das bisschen Platz, den ich habe, vorhanden ist. Der Annahmestopp betrifft nur die ST-Serie, bzw. die Modelle:

• 260ST mit nachgerüstetem ROM-TOS
• 520ST mit TV-Anschluss ("520STM")
• 520ST+
• 1040STF
• 1040STFM
• Mega ST2
• Mega STE
• SM124 Monochrom-Bildschirm
• SM146 Monochrom-Bildschirm
• TTM195 Großbildschirm
• SLM605 Laserdrucker
• SF354 Diskettenlaufwerk (alle Versionen)
• Megafile 30 Festplatte


Außerdem derzeit auch sämtliche externe Drittanbieter-Hardware wie beispielsweise Profile-Festplatten und ähnliches. Bitte wendet euch, wenn ihr von diesen Sachen etwas abzugeben habt, an den Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V., dort findet sich sicher ein dankbarer Abnehmer.

In allen anderen Fällen könnt ihr mir gerne eine E-Mail schreiben:

info@atarimuseum.de

Ulm, 300 km Umkreis

Letzte Seitenbearbeitung: 23. Oktober 2022