Atari ST: BadLands

Veröffentlicht Großbritannien 1990
Publisher Großbritannien Domark / Tengen
Frankreich Domark
Deutschland Domark / Bomico
Entwickler Barry Costas
Matt Furniss (Musik)
Code
Genre Rennspiel
Medium Diskette 3,5″
Controller Tastatur, Joystick
Spieler 1–2
Wertung 7.4/10
✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Boxtext
Von den Erfindern des klassischen Super Sprint stammt Badlands – eine ungewöhnliche Variante des beliebten Münzspiels. In dem dürren Ödland der Badlands ist ein neuer, gnadenloser Sport entstanden – Sprint Racing, eine zerstörerische Schlacht zwischen bewaffneten Autos im Zeichen des Verderbens. Die Rennstrecke wird zum absoluten Kriegsschauplatz, wenn die Spieler die drohnenartigen Autos und sich selbst gegenseitig in die Luft jagen mit dem Ziel, den Sieg davonzutragen. Rüsten Sie Ihren Rennwagen mit zusätzlichen Geschossen, Geschwindigkeit, Reifen, Turboantrieb und Schutzschildern. Vermeiden Sie Ölpfützen und eine Serie gefährlicher Hindernisse, um die acht einzigartigen Rennstrecken zu meistern, deren Gefahren mit steigendem Schwierigkeitsgrad zunehmen. Für einen oder zwei Spieler – Badlands ist unbarmherzig, zerstörerisch und voller Spaß.
Systemanforderungen
• Farbmonitor

Logo Tengen
Leider kein Bild vorhanden
Weitere Versionen
BadLands (Amstrad CPC, Domark Software)
BadLands (Amstrad CPC, The Hit Squad)
BadLands (Arcadespiel, Atari Games)
BadLands (Commodore 64, Domark Software)
BadLands (Commodore 64, Tengen)
BadLands (Commodore 64, The Hit Squad)
BadLands (Commodore Amiga, Domark/Tengen)
BadLands (Commodore Amiga, Tengen)
BadLands (Sinclair ZX Spectrum, Domark Software)
BadLands (Sinclair ZX Spectrum, Tengen)
BadLands (Sinclair ZX Spectrum, The Hit Squad)
Vindicators Blasteroids