AtariSoft: Commodore VC 20 Spiele 

An dieser Stelle werden nur die von Atari unter dem Label AtariSoft zwischen 1983 und 1984 selbst geplanten oder veröffentlichten Spiele für den Commodore VC 20 Heimcomputer behandelt. Die hier untergeordneten Spieleseiten öffnen sich mit einem Klick auf den Namen.

Systeminformation

Der erste Heimcomputer von Commodore hatte seine Premiere im September 1980 in Japan als Commodore VIC 1001, ab März 1981 war er auch in den USA zu haben, dort unter der Bezeichnung Commodore VIC 20. Auf Betreiben von Commodores deutscher Niederlassung wurden die Geräte für den westdeutschen Markt in VC 20 umbenannt. Trotz des Ende 1982 von Texas Instruments begonnenen Preiskampfs in der Heimcomputerbranche konnte sich Commodore mit seinem technisch unterlegenen Gerät behaupten. Nach Ankündigung des offiziellen Nachfolgers Commodore 16 Anfang 1984 wurde die Produktion des VC 20 im Juni 1984 eingestellt. Insgesamt wurden bis Mitte 1985 etwa 2,5 Millionen Exemplare verkauft.
Name Nummer Veröffentlichung
Battlezone RX8547 April 1984
Centipede RX8504 November 1983
Crystal Castles RX8556 nicht erschienen
Defender RX8507 November 1983
Dig Dug RX8510 November 1983
Donkey Kong RX8513 November 1983
Donkey Kong Junior RX8554 nicht erschienen
Galaxian RX8541 April 1984
Joust RX8526 nicht erschienen
Jungle Hunt RX8529 April 1984
Mario Bros. RX8558 1984
Missile Command RX8538 nicht erschienen
Moon Patrol RX8532 April 1984
Ms. Pac-Man RX8544 April 1984
Pac-Man RX8501 November 1983
Pole Position RX8535 April 1984
Robotron: 2084 RX8520 November 1983
Stargate RX8523 nicht erschienen
Track & Field RX8560 nicht erschienen
Typo Attack RX8552 1984
Vanguard RX8550 nicht erschienen

Letzte Bearbeitung: 31. Oktober 2018